Qualität

„Irgendwas“ ist immer tödlich

Für Broschüren, Websites wie für einzelne Texte gilt: Gute Kommunikation fällt kaum auf, schlechte fast immer. Besser, Sie lassen es gar nicht so weit kommen.

„Schreiben Sie doch irgendwas“, sagt der Chef beim Hinausgehen. Der Mitarbeiter nimmt's wörtlich und notiert binnen einer Stunde, was ihm gerade zum Thema einfällt. Bei der anschließenden Lektüre krausen sich die Stirnfalten seines Vorgesetzten. Es folgt im besten Fall der höfliche Rückzieher („Um Gottes willen, so war das nicht gemeint...“), im schlimmsten der cholerische Anfall.

Kommunikation = harte Arbeit
Einzelfall? – Nein, eher einer von Tausenden Fällen am Tatort Büro. Schließlich ist Schreiben leicht, so die übliche Auffassung. Jeder kann es, oder sollte es zumindest können. Warum gerade dieser Glaube so stark verbreitet ist? Ganz einfach: Gut geschriebene Texte erscheinen „leicht“, weil sie den Informationen, die sie transportieren, keine zusätzlichen Lasten ans Bein heften.

Was für das Schreiben von Texten im Besonderen gültig ist, gilt, on- oder offline, für jede Form von Publikation. Wer thematische Stringenz und inhaltliche Spannung, Verständlichkeit und „leichte“ Rezeption in einem Medium zusammenführen will, dem steht jede Menge harte Arbeit bevor. Vorsicht, Geschäftsführer! Wer das Schreiben seiner Broschüre „mal eben“ selbst bewerkstelligen möchte, vernachlässigt nicht nur sein Kerngeschäft, er hat auch eine hochprozentige Chance in- und außerhalb seines Unternehmens zur tragisch-komischen Figur zu werden.

Vorsicht vor katastrophalen Folgen
Das Problem: Wenigen guten Gestaltern stehen jede Menge gute Leser entgegen. Schlechte Kommunikation stößt fast jedermann auf. Kein Wunder, die Menge möglicher Fettnäpfchen, peinlicher Stilblüten ist unendlich, von Fehlern in Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung ganz zu schweigen. Sind solche Schnitzer erst mal publik, können die Folgen ärgerlich bis katastrophal sein. Gefürchtet die Chefs mit der mikroskopisch feinen Linse, die jedem Text kleine oder größere Ungenauigkeiten abringen und selbst gut getarnte Worthülsen entlarven. Und dann gibt es noch den Vorstand, der die neue Marketingbroschüre wegen eines einzigen Kommafehlers einstampfen lässt.

Zielgerichtet in Form bringen
Unser Rat: Lassen Sie es gar nicht so weit kommen! Fügen Sie der Masse an planlosen Broschüren, ausgelutschten Slogans, irrelevanten Pressemitteilungen, keine weiteren Exemplare hinzu, und gestalten Sie ihre Informationen so, dass sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte zielgerichtet in Form bringen. Wir stehen Ihnen dabei gerne zur Seite.

Unsere Leistungen

TextVersion

Wir ergänzen den Text- und Contentbedarf Ihres Unternehmens

[mehr]

Präsentation

Wie sich ein Unternehmen nach außen präsentiert, wird es nach innen wahrgenommen

[mehr]

Fachwissen

Fachwissen aufzubauen, braucht Zeit. Bei uns rentiert sich die Investition in jedem Fall

[mehr]

Beratung

Der regelmäßige Austausch von Erfahrungen hilft, die eigenen Erfolgsaussichten beträchtlich zu erhöhen

[mehr]